Short AMV Challenge

Thema: -|Schneegestöber|-

Wie kann ich mein AMV zum Wettbewerb einreichen?

Wir benötigen eine Mail mit folgenden Daten an [email protected]
Name/Nick, Videodatei (Link), Song und Interpret, welche Anime(s) wurden genutzt.

Deadline 5.2. 23:59

Wie lang muss/darf mein Video sein?

Es gibt hier eine definierte Länge für das Short-AMV. Das Video sollte ohne mögliche Titelbilder und dem Abspann die Marke von 20 Sekunden nicht unterbieten und 30 Sekunden nicht übersteigen. Für Titelbilder und Abspann sind nochmals zusätzlich 10 Sekunden erlaubt.

Welche Videoformate sind zum Wettbewerb zugelassen:

Die Auflösung Deines Videos muss mindestens dem 480p Standard (besser 720p) entsprechen. Akzeptierte Videocontainer sind MP4, MKV, AVI, WMV, MOV und MPEG. Es wird gebeten von exotischen Formaten und Codierungen Abstand zu nehmen. Sollten wir eine Einsendung erhalten, welche sich nicht öffnen oder korrekt abspielen lässt, wird der betreffende Teilnehmer darüber informiert und er hat die Chance, das Video in einem konventionelleren Format nochmals vorzulegen. Sollte der Fehler bis zum Ende der Deadline, oder sogar bis zur Veranstaltung bestehen bleiben, kann es leider auch vorkommen, dass wir das Video nicht am Wettbewerb teilnehmen lassen können.

Was darf oder darf nicht in meinem Video sein?

 .)Da der Wettbewerb jugendfrei gehalten werden soll, muss der Inhalt Deines Videos einer Altersfreigabe von FSK16 entsprechen. Von einer überstrapazierten Darstellung an Gewalt und/oder Erotik ist daher Abstand zu nehmen. Bedenke auch, dass durch entsprechendes Editing auch harmloser wirkende Szenen in einen fragwürdigen Kontext gesetzt werden können. Außerdem behält es sich die Wettbewerbsleitung vor, Videos mit härterem oder brisanterem Inhalt erst zu späterer Stunde, gegen Ende des Wettbewerbs zu zeigen.

.) Videos mit fragwürdiger Botschaft, herablassende Einsendungen gegenüber der Veranstaltung AniNite und/oder gegenüber Dritten, Videos mit beleidigenden, hetzerischen, oder in Österreich sogar rechtswidrigen Inhalten werden ausnahmslos vom Wettbewerb ausgeschlossen. Dies betrifft sowohl das Bild, als auch das Tonmaterial des AMVs.

.) Das verwendete Bildmaterial soll ausschließlich aus Animation, welche darüber hinaus auch in Japan produziert und/oder von einem Studio in Japan in Auftrag gegeben wurde bestehen. Videos zu westlichen Cartoons, Zeichentrickserien oder Videospielen können somit nicht am regulären Wettbewerb teilnehmen. Ebenso ist von realem Videomaterial (selbstgedreht oder Realserie/film) abzusehen. Zwar können und dürfen kurze Clips und Fotos von realen Personen verwendet werden (Zum Beispiel um eine Pointe zu unterstreichen, oder für eine Widmung), aber es muss dennoch der Charakter eines AMV klar zu erkennen sein.

Für den Fall, dass Du Dir jetzt nicht ganz sicher bist, ob Du Serie A oder Film B in Deinem AMV verwenden darfst, kannst Du uns auch gerne im Vorfeld zu diesem Thema kontaktieren. Am Besten noch bevor Du mit den Arbeiten zu deinem Video beginnst.

.) WICHTIG: Dein AMV sollte vor der Aufführung auf dem Yuki Matsuri 2020 nirgendwo öffentlich zugänglich oder gezeigt worden sein! Egal, ob im Internet (YouTube), bei einem Wettbewerbe auf einer anderen Convention, oder sonst wo.

.) Verwende bitte auch keine Szenen aus AMVs anderer Editoren. Auch dann nicht, wenn es Dir der jeweilige Schöpfer des Videos erlaubt hat. Das von Dir eingesendete AMV soll und muss vollständig das Produkt des Teilnehmers sein.

Uns ist klar, dass gerade die letzten beiden Punkte schwer kontrollierbar sind und hier appellieren wir natürlich auch an den fairen Sportgeist der Teilnehmer.

Am Anfang des AMV füge bitte 3 Sekunden Schwarzbild hinzu, damit wir das Video bei der Premiere am Yuki Matsuri besser präsentieren können.