Auf ins Onsen oder: Die japanische Badekultur

Es heißt, egal wo in Japan man mindestens einen Kilometer in die Tiefe gräbt, man wird auf eine heiße Quelle stoßen. Bedenkt man, dass japanische Häuser aus Platzgründen früher nur selten einen Waschbereich hatten, ist es kein Wunder, dass sich in Japan eine blühende Badekultur entwickelt hat. Als ausländischer Tourist möchte man natürlich auch gern eine heiße Quelle oder ein öffentliches Badehaus besuchen, doch da gibt es einiges an Regeln zu beachten – welche das sind, und noch mehr zur japanischen Badekultur erfahrt ihr in diesem Vortrag.